Haltbarkeit, Lagerung, Kosten: Worin unterscheiden sich Mineral- und Tafelwasser?

 

In Deutschland gehört Wasser zu den am strengsten kontrollierten Wirtschaftsgütern. Das gilt auch für Leitungswasser. In keinem anderen Lebensmittelbereich wird so viel getestet, nirgendwo sonst gelten vergleichbar strenge Grenzwerte. Auf die Wasserqualität ist Verlass, aber es gibt Unterschiede in Haltbarkeit, Lagerung und in den Kosten.

Tafelwasser ist immer frisch

Unsere Wasserspender liefern jederzeit frisches Tafelwasser, gekühlt, still oder gesprudelt.  Dazu wird es durch medizinische Filter gefiltert und kurz vor Abgabe noch durch UV-Licht gereinigt. Das Ergebnis ist ein erfrischend klarer Trinkgenuss, der höchsten Qualitätsansprüchen genügt und geschmacklich von Mineralwasser kaum zu unterscheiden ist.  

Wasser aus Flaschen hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum, es kann in der Regel aber auch darüber hinaus konsumiert werden. Bei Sprudelwasser kann bei langer Lagerung die Kohlensäure entweichen. Um das Wasser gekühlt zu genießen, muss es im Kühlschrank gelagert werden.

Keine Kästen, keine Flaschen – kein Problem mit Lagerung

Wasser aus Flaschen kommt in Kästen, wahlweise als PET- oder Glasflaschen. Die Kästen zu lagern ist umständlich und benötigt viel Platz. Bei neuen Bestellungen muss sichergestellt werden, dass die Kästen wieder vollständig mit leeren (oder angebrochenen) Flaschen gefüllt sind, sonst wird der Rückgabeprozess noch komplizierter.  

Tafelwasser ist einfacher, günstiger und nachhaltiger als Wasser aus Flaschen. Unsere Geräte benötigen lediglich einen Wasseranschluss und eine Steckdose. Unsere qualifizierten Servicetechniker kommen regelmäßig vorbei, überprüfen das Gerät und tauschen den medizinischen Filter. Dieser Service ist im Preis inklusive.
Der aufwendige Bestellprozess, angebrochene Flaschen und die Lagerung der Kästen entfallen. 

Kosten für Tafelwasser außer Konkurrenz

1000L Leitungswasser kosten in Deutschland durchschnittlich 2 Euro. Die Menge Wasser aus Flaschen würden bei angenommen 60 Cent pro Liter 600 Euro kosten.  
Eine Beispielrechnung für Unternehmen:

Das W1 Tafelwassergerät kostet monatlich 99,- Euro, eine 2 KG Flasche CO2 versprudelt 280 Liter Wasser und kostet 29 Euro (netto). Bei 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern macht das eine Kostenersparnis von 261 Euro.

Trinkwasser in bester Qualität für Ihr Büro

Wir möchten mit unseren Tafelwassergeräten die höchste Wasserqualität und die geschmacklich beste Erfrischung sicherstellen. Unsere Wasserspender sind mit Filtern aus dem medizinischen Bereich ausgestattet. Der Filter neutralisiert Geschmacksbeeinflussungen aus Hausleitungen und sorgt in Kombination mit Sprudelung und Kühlung dafür, dass man Leitungswasser nicht von Mineralwasser unterscheiden kann. Eine UV-Lampe im Ausguss verhindert die Rückverkeimung von außen und macht das gezapfte Tafelwasser zu einem hygienischen Trinkvergnügen.

Sichern Sie sich jetzt
Ihr unverbindliches Angebot!
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben

Der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist uns wichtig. Ihre Angaben werden von uns nur erfasst, damit wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen können. Wir geben keine Ihrer Daten weiter. Die Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

* Pflichtfelder

Vielen Dank für Ihr Interesse! Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

   OK   

Entschuldigung, da hat etwas nicht geklappt. Bitte versuchen Sie es nocheinmal.

   OK   

Sie haben keine Telefonnummer angegeben. Der telefonische Kontakt ist schnell, unkompliziert und sicher! Wenn Sie wollen, können Sie dies noch nachholen:

   OK   

Jetzt unverbindlich anfragen!

Das Aroma von Kaffee

Der Duft von Kaffee ist eines der beliebtesten Aromen der Welt. Viele Menschen assoziieren ihn mit positiven Gefühlen, wie Wachheit, Genuss, Gemütlichkeit oder Erinnerungen an besondere Momente. Aber warum ist das so?  

  

Zum Artikel

Bio, Fairtrade oder Green: Worauf wir bei Kaffee achten

Kaffee ist nicht gleich Kaffee. Vor lauter Siegeln und Fairness-Versprechen ist der Durchblick manchmal nicht so einfach.

  

Zum Artikel

Kaffee trinken und abnehmen

Viele Menschen kennen es. Viel Sitzen bei der Arbeit und wenig Bewegung in der Freizeit. Zum Halten des Körpergewichts ist das keine gute Kombination. Wenn Kalorienzählen die Lösung ist, liegt Kaffee gut im Rennen; von Natur aus kalorienarm kann Kaffee beim Abnehmen unterstützen. Warum das so ist und warum das alleine nicht reicht, erfahren Sie hier.

  

Zum Artikel

0800 400 442 2