Woher kommt unser Trinkwasser?

 

Woher kommt unser Trinkwasser? Wenn wir sauberes Wasser zum Trinken oder Waschen benötigen, müssen wir nur den Wasserhahn aufdrehen. Doch wo kommt unser Trinkwasser her, bevor es über die Leitungen in unsere Häuser kommt? Die Herkunft des Leitungswassers unterscheidet sich in drei Quellen: Grundwasser, Quellwasser und Oberflächenwasser.

Grundwasser

Circa 61 Prozent unseres Trinkwassers stammen aus dem Grundwasser. Das Grundwasser entsteht, wenn Niederschlag, See- oder Flusswasser versickern. Beim Versickern fließt das Wasser durch unterschiedliche Gesteinsschichten, die das Wasser auf natürliche Weise filtern und mit Mineralien anreichern. Grundwasser besitzt zumeist eine sehr gute Qualität und wird über Brunnen aus dem Grund der Erde gewonnen. Bis es in den Haushalten aus dem Hahn kommt, durchläuft es  verschiedenste Reinigungsaktionen und Qualitätsprüfungen. 

Quellwasser

Quellwasser ist Wasser, das aus Quellen zutage tritt. Im Gegensatz zum Grundwasser muss es häufig aufwendiger gereinigt werden, da sich viele Quellen oberflächennah befinden und somit mehr Umwelteinflüssen ausgesetzt ist. Nicht jedes Quellwasser eignet sich als Trinkwasser. Deswegen stammen auch nur circa acht Prozent unseres Trinkwassers in Deutschland aus Quellwasser.

Oberflächenwasser

Oberflächenwasser beschreibt das Wasser, welches sich offen und ungebunden an der Erdoberfläche befindet. Dazu zählen natürliche Ansammlungen von Wassermengen, wie zum Beispiel Seen und Flüsse, aber auch künstlich angelegte Talsperren. Das Oberflächenwasser ist ein wichtiger Teil in der Trinkwassergewinnung. Es macht 13 Prozent bei der Versorgung aus. Um aus Oberflächenwasser Trinkwasser zu machen, wird es mit Grundwasser gemischt und einer aufwendigen Reinigungsaktion sowie täglichen Qualitätsprüfungen unterzogen.

Trinkwasser in bester Qualität für Ihr Büro

Wir möchten mit unseren Tafelwassergeräten die höchste Wasserqualität und die geschmacklich beste Erfrischung sicherstellen. Unsere Wasserspender sind mit Filtern aus dem medizinischen Bereich ausgestattet. Der Filter neutralisiert Geschmacksbeeinflussungen aus Hausleitungen und sorgt in Kombination mit Sprudelung und Kühlung dafür, dass man Leitungswasser nicht von Mineralwasser unterscheiden kann. Eine UV-Lampe im Ausguss verhindert die Rückverkeimung von außen und macht das gezapfte Tafelwasser zu einem hygienischen Trinkvergnügen.

Sichern Sie sich jetzt
Ihr unverbindliches Angebot!
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben

Der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist uns wichtig. Ihre Angaben werden von uns nur erfasst, damit wir Kontakt zu Ihnen aufnehmen können. Wir geben keine Ihrer Daten weiter. Die Details finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

* Pflichtfelder

Vielen Dank für Ihr Interesse! Ihre Anfrage ist bei uns eingegangen.
Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

   OK   

Entschuldigung, da hat etwas nicht geklappt. Bitte versuchen Sie es nocheinmal.

   OK   

Sie haben keine Telefonnummer angegeben. Der telefonische Kontakt ist schnell, unkompliziert und sicher! Wenn Sie wollen, können Sie dies noch nachholen:

   OK   

Jetzt unverbindlich anfragen!

Kaffee oder Tee am Arbeitsplatz

Ist Geschmacksache – das wollen wir auch gar nicht ändern. Wie unterschiedlich Kaffee oder Tee wirken können? Hier erfahren Sie es.

  

Zum Artikel

Kaffeebohne Robusta - Der Begleiter im Alltag

Entdecken Sie die unverkennbare Robusta-Bohne, Ihr treuer Begleiter für einen energiegeladenen Arbeitsalltag!

  

Zum Artikel

Die Vendingbranche und der Trend zu Kaffeevollautomaten am Arbeitsplatz

Wasserspender mit Festwasseranschluss und Kaffeevollautomaten: Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten der Getränkeversorgung am Arbeitsplatz

  

Zum Artikel

Was Sie über Cappuccino wissen sollten

Der Cappuccino ist der Klassiker der italienischen Kaffeekultur. Seine Geschichte ist international. Wann man ihn trinkt, ist in Italien ein ungeschriebenes Gesetz. Das schätzen wir, sehen es aber lockerer.

  

Zum Artikel

0800 400 442 2